Kopffreihauben

Eine Kopffreihaube bietet dank einer schrägen Dunstabzugshaube mehr Freiraum für den Kopf. So können auch große Personen über dem Herd direkt von oben in Topf oder Pfanne sehen. Zudem entfällt praktisch die Sorge, sich an der Haubenkante zu stoßen. Unser Vergleich der wichtigsten Eigenschaften hilft, die richtige Kopffreihaube zu finden.

Kopffreihauben im Vergleich

Kopffreihaube
Miele
DA 6096 Wing
NEG
KF632 A+
Respekta
CH 88090 S/W A+
Siemens
LC98KA570
Bomann
DU 667 G
Miele DA 6096 Wing
NEG KF632 A+
Respekta CH 88090 SA+
Siemens LC98KA570
Bomann DU 667
74,9%
69,6%
67,0%
64,0%
50,9%
Lüfterwirkung*
400 m³/h
500.4 m³/h
510 m³/h
450 m³/h
585.7 m³/h
Fettabscheidegrad
B
D
C
C
F
Energieeffizienzklasse
B
A+
A+
A
C
Lüfterstufen
4
3
9
4
3
Lautstärke*
54 dB(A)
60 dB(A)
61 dB(A)
53 dB(A)
69 dB(A)
BesonderheitUnser Vergleichssieger
Online-Preis
659,00 €
248,99 €
89,99 €

Mehr Infos

Mehr Infos

Mehr Infos

Mehr Infos

Mehr Infos

Design top, Absaugleistung mittel

Bei Kopffreihauben ist gegenüber Wandhauben mehr Design im Spiel: Vor allem die Unterseite einer Haube ist ja ständig im Blickfeld. Daher befinden sich dort, anders als bei flachen Hauben, seltener die klassischen Fettfilter zum Einsatz. Typisch ist stattdessen eine nahezu vollständige Verkleidung der Unterseite mit Edelstahl oder Glasoptik. Das bedeutet Einschränkungen für die Absaugwirkung.

Die Luft wird bei einer solchen Kopffreihaube dann per Randabsaugung durch relativ lange, aber schmale Öffnungen ins Gehäuse der Esse gesogen. Die Schlitze sind meist ca. 3 bis 5 cm breit. Sie können optisch auch so kaschiert werden, dass die Verkleidung die Saugschlitze bei Frontbetrachtung überdeckt (mit etwas Abstand nach vorn, ebenfalls ca. 3 bis 5 cm). Die Schlitze sind dann nur bei seitlicher Betrachtung zu erkennen.

Schön, aber mit praktischem Nachteil
Gegenüber der direkten, offenen Ansaugung, bei der die Filter komplett frei über der Herdplatte liegen, ist diese Verengung natürlich ein funktionaler Nachteil.

Kopffreihauben: Unsere Bestenliste 2018

  1. Platz
  2. Miele DA 6096 Wing

    Miele DA 6096 Wing

    Die Miele DA 6096 ist in der Rubrik "Kopffreihauben" Sieger im Dunstabzugshauben Test von Stiftung Warentest geworden.

    74,9%

    Angebote ab 783,95 €

    Mehr Infos

  3. Platz
  4. NEG KF632 A+

    NEG KF632 A+

    Die NEG KF632 A+ zeigt die wichtigsten Details schon im Namen: Es handelt sich um eine Kopffreihaube (KF) mit A+ Energieeffizienz.

    69,6%

    Angebote ab –

    Mehr Infos

  5. Platz
  6. Respekta CH 88090 S/W A+

    Respekta CH 88090 SA+

    Die Respekta CH 88090 gibt es sowohl in Schwarz (88090 S A+) als auch in Weiß (88090 W A+). Technisch sind beide Kopffreihauben identisch.

    67,0%

    Angebote ab 248,99 €

    Mehr Infos

  7. Platz
  8. Siemens LC98KA570

    Siemens LC98KA570

    Die Siemens LC98KA570 ist eine Kopffreihaube mit 90 cm Baubreite. Sie setzt stark auf Design, punktet aber auch mit sparsamer und zugleich hoher Leistung.

    64,0%

    Angebote ab –

    Mehr Infos

  9. Platz
  10. Bomann DU 667 G

    Bomann DU 667

    Die Bomann DU 667 G ist Nachfolger der 617 G und bietet als Kopffreihaube viele Platzvorteile im Vergleich zu klassischen Modellen im Dunstabzugshaube Test.

    50,9%

    Angebote ab 177,92 €

    Mehr Infos

    Miele DA 6096 Wing
    Die Miele DA 6096 ist in der Rubrik "Kopffreihauben" Sieger im Dunstabzugshauben Test von Stiftung Warentest geworden.
    74,9%
  1. Platz: NEG KF632 A+
  2. NEG KF632 A+
    Die NEG KF632 A+ zeigt die wichtigsten Details schon im Namen: Es handelt sich um eine Kopffreihaube (KF) mit A+ Energieeffizienz.
    69,6%
    Respekta CH 88090 SA+
    Die Respekta CH 88090 gibt es sowohl in Schwarz (88090 S A+) als auch in Weiß (88090 W A+). Technisch sind beide Kopffreihauben identisch.
    67,0%
    Siemens LC98KA570
    Die Siemens LC98KA570 ist eine Kopffreihaube mit 90 cm Baubreite. Sie setzt stark auf Design, punktet aber auch mit sparsamer und zugleich hoher Leistung.
    64,0%
    Bomann DU 667
    Die Bomann DU 667 G ist Nachfolger der 617 G und bietet als Kopffreihaube viele Platzvorteile im Vergleich zu klassischen Modellen im Dunstabzugshaube Test.
    50,9%

Luftführung

Abgesehen davon ist eine Dunstabzuhaube kopffrei so konstruiert wie eine Wandhaube. Ist die fett- und dampfhaltige Luft erst einmal durch den Rand bzw. die Schlitze gesogen, gelangt sie im Innereren des Geräts durch die entsprechenden Filter: bei Abluft durch den Fettfilter, bei Umluft durch Fettfilter und Kohlefilter. Die meisten Modelle sind sowohl für Abluft geeignet als auch für Umluftbetrieb.

Montage

Die Montage an der Wand erfolgt ebenfalls so wie bei Dunsthauben mit flacher (waagerechter) Konstruktion. Je nach Modell sind die Filter trotz des auffälligeren Designs trotzdem sehr einfach über eine praktische Klappmechanik der vorderen (schrägen) Abdeckung zugänglich und lassen sich entsprechend leicht reinigen bzw. wechseln.

Kleiner Tipp: Nachlaufautomatik

Ein Tipp, worauf man vor dem Kauf zusätzlich zu Vergleichstabellen noch achten kann, ist die Funktion „Nachlaufautomatik“, die jedoch nur einzelne Modelle bieten. Dabei führt die Dunsthaube auch nach dem Ausschalten für einige Minuten noch die verbrauchte Luft ab, schaltet sich aber anschließend eigenständig aus – so kann man die Küche schon eher verlassen, ohne noch abzuwarten, bis die letzten Gerüche in der Haube verschwunden sind.

Beliebteste Kopffreihauben: Top 3

1. Platz
Canbolat Vertriebs GmbH
2. Platz
Bergström
3. Platz
Kontor-Hermsen Umluftset KH-MSH-60B