Elektrogeräte : Dunstabzugshauben : Siemens LC66WA530

Siemens LC66WA530

Die Siemens LC66WA530 bietet bereits beim Auspacken ein erstes Aha-Erlebnis. Die 60cm-Edelstahl-Wandhaube hat ein sehr schlichtes, aber besonders hochwertiges Äußeres. Aufbau und Montage sind wie auch bei allen Modellen im Dunstabzugshaube Test recht umständlich.

Siemens LC66WA530 im Vergleich

39,6%
Platz 21
der Bestenliste
Platz
bei Preis/Leistung
Kundenmeinung
Siemens LC66WA530
Vorteile

    • Schnellmontage-Befestigung

Nachteile

    • Kaum noch erhältlich

Eigenschaften
  • Bis 430 m³/h (Normalstufe)
  • Fettfilterklasse
  • Energieeffizienzklasse D

Montage

Die aufwendige Montage liegt in der Natur der Sache: Eine technische Anbringung über Kopfhöhe, in der Regel bei einem Austausch der Haube auch noch über der Küchenarbeitsplatte, braucht etwas Kraft und viel Konzentration.

Die Schnellmontagebefestigung macht es tatsächlich etwas einfacher. Die Skizzen in der Siemens Bedienungsanleitung sind zudem relativ überschaubar und durchaus hilfreich, da gibt es schlechtere Beispiele bei anderen Dunstabzugshauben.

Ausstattung

  • Drucktastenschalter mit Beleuchtung von hinten
  • Doppelflutiges Gebläse
  • Kochstellenbeleuchtung mit 2 x 25 W Halogenlampen
  • Spülmaschinengeeignete Metall-Fettfilter
  • Schnellmontagebefestigung für die Dunstabzugshaube
  • Abluftstutzen Ø 150 mm (Ø 120 mm beiliegend)

Gute Abluft-Leistung: Siemens LC66WA530

Wie die Dunstabzugshauben Test Modelle kann auch die Siemens LC66WA530 wahlweise im Abluft- oder Umluftbetrieb genutzt werden. Es stehen jeweils 3 Normalstufen und eine Intensivstufe zur Verfügung, die leicht über die 4 Druckknöpfe an der Vorderfront angewählt werden.
Angenehm im Dunkeln: Die Knöpfe sind hinterleuchtet. Apropos Dunkelheit: Die 2 x 25 W Halogenlampen leuchten die Kochstelle exzellent aus. Die Abluftleistung nach EN 61591 beträgt auf Stufe 3 (maximaler Normalbetrieb) 430 m³/h, auf Intensivstufe 650 m³/h.

Besonderheit Intensivstufe

Die Intensivstufe ist allerdings nur zum kurzen Einschalten gedacht. Bei plötzlich auftretenden größeren Dampfmengen – z.B. beim Ablöschen in der Bratpfanne – kann man mit ihr gute Ergebnisse erzielen. Wichtig ist jedoch trotz der großen Abluftleistung auch bei dieser Dunstabzugshaube, dass man eine höhere Saugstufe schon im Vorhinein einschaltet: Denn dann bildet sich bereits ein gezielter Luftstrom hin in die Fettfilter.

Wenn man erst dann die Dampfwolken auf den Kochfeldern erzeugt, ist die Sogwirkung merklich besser. Aber auch, wer Stufe 4 erst im Nachhinein aktiviert, dürfte das Ergebnis überzeugend finden. Die Lautstärke der höchsten Stufe ist aber unangenehm.

Länger als eine Minute empfielt sich der Betrieb auf Maximum daher nicht. In der Testtabelle vergleichen wir jedoch fairerweise nur die Lautstärke auf Stufe 3, da mehrere andere Hauben gar keine Intensivstufe bieten.

Umluft: Geringere Wirkung als Abluft

Wie bei jeder anderen Wandhaube im Vergleich ist der Umluftbetrieb weniger überzeugend. Trotz des recht hohen Preises liegen leider keine Aktivkohlefilter im Lieferumfang bei. Wer also keinen Abluftschacht ins Freie nutzen kann, muss für die Kohlefilter noch zusätzlich Geld ausgeben. Dafür kann er dann im Umluftbetrieb eines der besten Geräte in unserem Abzugshauben Test einsetzen. Besser war nur die Miele DA 429-4, die allerdings auch ein Vielfaches des Siemens-Modells kostet (und ebenfalls keine Kohlefilter mitliefert).

Pflege und Zubehör

Die Versorgung mit Zubehör wie etwa dem passenden Aktivkohlefilter ist in Deutschland beispielhaft, hier ist im Fachhandel oder online mit keinen Einschränkungen zu rechnen. Der Filter für den Umluftbetrieb muss voraussichtlich alle 6 Monate gewechselt werden, die Bedienungsanleitung erläutert das aber genauer. Wichtig im Dunstabzugshauben Test: Die Fettfilter für den Abluft- und Umluftbetrieb sind spülmaschinenfest und lassen sich auch ganz normal in der Spülmaschine zusammen mit anderem Geschirr reinigen.

Nach dem Spülgang sollte man sie am besten hochkant aufgestellt an der Luft trocknen lassen und vor dem erneuten Einsetzen erneut auf Feuchtigkeit prüfen. Das Metallgitter sind aufgrund ihrer Bauweise leider nicht mit einem Abtrockentuch von außen zu trocknen. Die Reinigung ist zum Glück nicht allzu oft nötig, sodass diese Wartezeit keine Einschränkung im Betrieb darstellt.

Bewertung im Überblick

Luftreinigung
38,8%
Energie
25,6%
Bedienung
50,4%
Format
80,4%
Gesamt
39,6%
Wandhaube
Siemens LC66WA530
Vergleichswertung
Saugleistung
Abluftmenge höchste Normalstufe
430 m³/h
75,7%
Abluftmenge niedrigste Stufe
m³/h
38,4%
Abluftmenge Intensivstufe
650 m³/h
65,0%
Fettfilter
Fettabscheideklasse
0,0%
Fettabscheidegrad
45,8%
Art des Fettfilters
Aluminium, spülmaschinengeeignet, Lagen: ?
10,0%
Teilwertung Luftreinigung
38,8%
Effizienz
Energieeffizienzklasse
D
50,0%
Gebläse-Effizienzklasse
0,0%
Gebläse-Effizienz
%
Beleuchtungs-Effizienzklasse
26%
Beleuchtungs-Effizienz
lux/W
26%
Leistungsaufnahme
Energieverbrauch/Jahr
kWh/a
24,3%
Anschlussleistung
260 W
42,6%
Motorleistung
210 W
56,7%
Leistungsaufnahme Standby
W
0,0%
Leistungsaufnahme Auszustand
W
51,0%
Teilwertung Energie
25,6%
Bedienelemente
Tipp-Tasten, beleuchtet
80,0%
Lüfter-Komfort
Lüfterstufen
4
90,0%
Normalstufen
3
100%
Intensivstufen
1
50,0%
Lautstärke niedrigste Stufe
dB(A)
22,5%
Lautstärke höchste Normalstufe
57 dB(A)
75,7%
Lautstärke Intensivstufe
67 dB(A)
65,0%
Laufzeit-Limit Intensivstufe
0,0%
Nachlaufzeit
0,0%
Beleuchtung
Lampen
2 Halogen
75,0%
Helligkeit
lux
50%
Farbtemperatur
K
50%
Teilwertung Bedienung
50,4%
Luftführung
Abluft + Umluft
100%
Bauteile für Umluft
Nicht inklusive
0,0%
Abmessungen
B: 60 cm
H: 67.2 - 106.4 cm
T: 50 cm
100%
80,5%
100%
Abluft-Durchmesser
150 mm
-
Kabellänge
1,3 m
-
Gewicht
kg
60,2%
Farbe & Material
Edelstahl, Edelstahl
-
Nenn-Spannung
230 V
100%
Stromfrequenz
50 Hz
100%
Absicherung
A
100%
Teilwertung Format & Montage
80,4%