Clage K5

Der Clage K5 kann ein Wasservolumen zwischen 0,2 und 5,0 Liter bis zum Siedepunkt erhitzen. Pro Liter benötigt der K5 zirka 3 Minuten, für das volle Volumen von 5 Litern etwa 14:30 Minuten. Anders als die meisten Kochendwassergeräte verzichtet dieses Modell auf die üblichen, eher klobigen Dreharmaturen. Stattdessen kann man die Wasserentnahme über schlicht gestaltete Drehräder am Geräterkorpus steuern.

Clage K5
91,3 %
Platz 1
Angebote*
Vorteile

    • Fortkochstufe
    • Hohe IP-Schutzklasse

Nachteile

    • Schaltet bei erreichter Temperatur ab, kocht bei Einstellung „99°C“ aber immer wieder neu auf
    • Hohe Mindesttemperatur

Eigenschaften
  • 37 bis 100 °C Heißwasser
  • 0,2 bis 5 l Volumen
  • Ja Fortkochstufe

Technik & Details

Kochendwassergeräte
Stiebel Eltron EBK 5 K
Gesamtwertung
85,8 %
Temperatur-Bereich
35 - 100 °C
Einstellgenauigkeit
stufenlos, keine °C-Angabe
Zulauf-Begrenzung
°C
Fortkoch-Funktion
Nein
Automatisches Abschalten am Siedepunkt
Ja
Mindest- und Höchstfüllmenge
0.5 Liter / 5 Liter
Lufterkennung
Bedienung
Drehrad, Signallampe
Teilwertung Kochendwasserbezug
89,2 %
Durchlfuss (max.)
10 Liter/Minute
Einschaltfliessdruck
bar
Leistung
2000 W
Nenn-Spannung
230 V
Frequenz
50 Hz
Phasen
1/N/PE
Energieeffizienzklasse
Teilwertung Leistung & Energie
91,9 %
Netzanschluss: Art
Steckdose
Spritzwasser-Schutzklasse
IP 24
Abmessungen
B: 32.5 cm
H: 29.5 cm
T: 19.7 cm
Gewicht
kg
Anschlusskabel-Art
Zulauf / Ablauf
1/2" A /
Armaturtyp
Teilwertung Montage
76,2 %