Polsterdüse

Eine Polsterdüse ist speziell zum Absaugen von gepolsterten Möbeln und Sesseln konzipiert. Sie wirkt wie eine Mini-Version der normalen Standarddüse: meistens besitzt sie eine schmale Saugbreite von nicht mehr als 15 Zentimetern.

Polsterdüsen Vergleich

PolsterdüseXavax PD 150HQ PolsterdueseMenalux PolsterdüseMiele PolsterdüseSiemens PolsterdüseDyson Polsterdüse
MarkeXavaxHQMenaluxMieleSiemensDyson
ModellPD-150W7-60471AC 23SPD 10VZ46001911869-01
BesonderheitUniversal-AufsatzUniversal-AufsatzUniversal-AufsatzBeweglicher SaugmundTurbobürste
Breite23,2 x 13,4 x 2,8 cm16,2 x 14 x 2,2 cm15 x 12 x 3 cm19,7 x 14,5 x 5 cm20 x 16,5 x 7 cm17,2 x 14,2 x 4,6 cm
Gewicht82 g59 g41 g136 g381 g118 g
Passt aufMarkenunabhängig,
32/35 mm Rohre*
Markenunabhängig,
30/32/35 mm Rohre*
Markenunabhängig,
32/35 mm Rohre*
Miele (diverse)Siemens (diverse) Dyson (Modelle
DC-05/08, nicht T- )
Preis7,00 €3,24 €13,85 €17,99 €39,99 €8,13 €
AngeboteZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
* Gemeint ist der Rohraußendurchmesser
Polsterdüse Test
Polsterdüse von unten: Weiche Borsten („Fadenheber“) helfen, Polster, Matratzen und Ähnliches schonend zu reinigen

Polsterdüsen verfügen typischerweise über eine Soft-Saugkante, einen Fadenheber sowohl vor als auch hinter dem Saugschlitz oder einen Borstenkranz.

Der Düsenaufsatz für Polster ist sehr beliebt und deshalb häufig – aber längst nicht immer – im Lieferumfang eines Staubsaugers enthalten. Wir weisen deshalb in jedem Staubsauger Test darauf hin, was im Paket inklusive.

Nachkaufen kann man das Zubehör aber problemlos. Manche Modelle sind „Universal„-Düsen. Sie sind für diverse Saugrohre mit passendem Durchmesser geeignet. Andere werden speziell als Originalzubehör für bestimmte Markengeräte angeboten.

Empfindliche Oberflächen reinigen

Vor Allem bei Polster und Matratzen handelt es sich um empfindliche Oberflächen, die besonderer Pflege bedürfen. Eine eigens dafür vorgesehene Düse zur Reinigung zu verwenden, die zum Beispiel abgerundete Kanten hat, um empfindliche Stoffe nicht zu beschädigen, ist daher ratsam. Polsterdüsen sind dafür entwickelt und eignen sich daher für eine effiziente und schonende Reinigung.

Polsterdüsen eignen sich vor Allem zum Absaugen von Polstermöbeln. Aufgrund der kompakten Bauweise erreicht man mit ihr hervorragend Ritzen und Ecken. Für Sitzflächen und Rückenlehnen eignet sich die Düse aber genauso gut.

  • Eine Soft-Saugkante schont den Bezug enorm.
  • Ein Borstenkranz bürstet gleichzeitig den Stoff und kann so Flusen, Fäden oder Haare aufnehmen.

Hygienisch und sauber

Universaldüsen nehmen beim Absaugen von Teppich und Hartböden immer auch Straßenschmutz mit auf. Daher sollten Sie für Möbel und andere textile Oberflächen mit direktem Hautkontakt eine eigene Düse verwenden. Somit ist nicht nur eine gute Reinigung auch an kniffligen Stellen möglich, sondern man sorgt auch hygienisch für die eigene Gesundheit.

Speziell für Allergiker

Wer an einer Hausstauballergie leidet, sollte die Staubbelastung in der eigenen Wohnung möglichst verringern. Um die Beschwerden zu reduzieren hilft nur regelmäßiges und gründliches Staubsaugen. Da sich die kleinen Hausstaubmilben besonders in Matratzen und Stoffsofas wohlfühlen, sollten auch diese gründlich gesaugt werden.

Daher sollten Allergiker beim Kauf eines Staubsaugers nicht nur darauf achten, dass dieser mit einem HEPA-Filter ausgestattet ist, sondern eben auch mit einer Polsterdüse. Falls nicht, sollte man zumindest prüfen, ob eine solche Düse als Zubehör für das ausgewählte Gerät verfügbar ist.

Polsterdüsen kaufen?

Staubsaugerzubehör ist sowohl in Online-Shops als auch im Fachgeschäft erhältlich. Dort finden Sie eine breite Palette an Aufsätzen. Dabei muss man auf die richtige Typbezeichnung des Staugsaugers achten. Aufsätze verschiedener Markenhersteller sind oft miteinander nicht kompatibel.

Prüfen Sie beim Erwerb einer Polsterdüse wie z.B. auch bei einer Fugendüse, ob Aufsatz und Staubsauger vom selben Hersteller sind. Originalzubehör passt meist auf mehrere Staubsauger desselben Produzenten. Aber man sollte sicherstellen, dass die Düse wirklich für das eigene Staubsauger-Modell angegeben ist.

Um sicher zu gehen, dass die Aufsätze 100% passen, muss der Zubehör-Anbieter den eigenen Staubsauger mit der exakten Typbezeichnung nennen. Bei Produkten von Drittanbietern kann man zudem den passenden Durchmesser des Rohres beachten. Dieserbeträgt meist zwischen 30 und 35 mm.

Die beste Polsterdüse für meinen Staubsauger?

Beim Kauf einer Polsterdüse sollte man zuerst auf nützliches Design achten. Abgerundete Kanten, die den Stoff beim Saugen nicht beschädigen können, sollten Standard sein. Zusätzlich darf ein Fadenheber nicht fehlen. Mit diesem lassen sich besonders gut Haare und Stofffasern entfernen.

Eine Düse nicht nur für Polster

Neben Sessel, Couch und Sofa eignet sich die Polsterdüse auch hervorragend für Armlehnen, Nackenstützen, für Übergänge von Sitzflächen und auch für Matratzen. Kleiner Tipp: Probieren Sie es zunächst an einer unauffälligen Stelle aus. Oft eignet sich die Polsterdüse zudem auch für unempfindliche Vorhänge, Textiltapeten und Teppiche.