Elektrogeräte : Waschmaschinen : Waschtrockner : Waschtrockner Testsieger

Waschtrockner Testsieger

Den ersten und einzigen Platz im Waschtrockner Test von Stiftung Warentest 11/2015 belegte der AEG L99484HWD. Den letzten richtigen Vergleichstest dieser Kategorie hat das Magazin 2012 durchgeführt. Welche Stärken und Schwächen zeigte das AEG Modell 2015 – und darf es sich Waschtrockner Testsieger nennen?

Gibt es einen empfehlenswerten Waschtrockner Testsieger?

Bewertung und technische Details

  • ‚ausreichend (4,0)‘ bei
    Stiftung Warentest (11/15)
  • 8 kg Füllmenge maximal
  • A Energieeffizienzklasse
  • 1400 U/min (maximal)
  • 47 dB (Waschen)
  • 72 dB (Schleudern)

 

AEG L99484HWD Test und Bewertung

Der L99484HWD kombiniert einen sparsamen Wärmepumpentrockner mit einer Waschmaschine.

  • Insgesamt liegt die Funktionswertung dabei auf einem guten Niveau – je nach Disziplin zwischen „1,7“ fürs Waschtrocknen und Trocknen, „1,9“ (Waschen) und „2,3“ (Handhabung).
  • Die Dauerprüfung verhinderte jedoch eine gute Gesamtnote, da zwei der drei Testgeräte nach einiger Zeit wegen eines defekten Sensors auf den Kundenservice angewiesen gewesen wären.
  • Dadurch wurde der L99484HWD insgesamt abgewertet und erhielt nur die Testnote „ausreichend (4,0)“. Ein Waschtrockner Testsieger, der ja auch eine Empfehlung sein soll, müsste weitaus besser abschneiden.

Waschen und Trocknen: Programme und Auswahl

Die Anzahl an Programmen und Optionen reicht für diverse Zwecke. Gegenüber Top-Waschmaschinen fehlen aber Programme für Funktionskleidung wie „Sport“ oder „Imprägniert“. Wer Haustiere hat, vermisst evetuell auch eine PET-Funktion. Dafür können 2 Dampfprogramme leicht getragene Kleidung schnell auffrischen oder glätten.

Als Alternative zum kompletten Waschgang, der dann nur für wirklich schmutzige oder riechende Textilien erforderlich ist. Auch Allergiker haben hier eine gute Unterstützung: Ein separates Programm spült ausgiebig Tenside aus der Trommel – ein Vorteil, wenn man empfindlich auf entsprechende Rückstände reagiert.

Alles in einem Durchgang erledigen

Mit dem Bosch Kombimodell kann man sowohl nur Waschen, nur Trocknen als auch in einem Durchgang beides nacheinander. Wichtig ist, dass man bei einem kombinierten, kompletten Durchlauf zum Reinigen und anschließenden Trocknen die maximale Füllmenge des Trocknerprogramms (4,0 kg) beachtet.

Waschprogramme

  • Leichtbügeln
  • Super Eco
  • 20 min – 3 kg
  • Glätten
  • Auffrischen
  • Koch-/Buntwäsche
  • Baumwolle Eco
  • Pflegeleicht
  • Wolle/Seide
  • Anti-Allergie

Serviceprogramme

  • Spülen
  • Schleudern/Pumpen

Optionen

  • Vorwäsche
  • Zeitsparen (2 Stufen)
  • Startzeit-Vorwahl

Bedienung

Auch wenn es sich um zwei Geräte in Einem handelt: die Bedienung ist beim AEG Lavamat L99484HWD im Test übersichtlich und gut. Wer schon mal einen Trockner oder eine Waschmaschine bedient hat, findet sich schnell zurecht. Mittig auf der Frontblende ist das Programmrad platziert.

Programmwahl

Je mehr Funktionen ein Gerät hat, desto wichtiger ist eine möglichst einfache und vor allem schnell verständliche Bedienung. Der WVH28540 bietet beides. Die eigentliche Programmwahl erfolgt über das zentrale Drehrad, das sich mittig über dem sehr großen Bullauge befindet. Hier kann man  Waschprogramme, Trockenprogramme oder Kombinationen aus beidem wählen. Die einzelnen Bezeichnungen sind gut ablesbar.

Optionen

Rechts neben dem Drehrad befindet sich zudem ein sehr großes, digitales Display. Über diese kann man viele weitere Einstellungen vornehmen. Details wie Restlaufzeit und Temperaturwahl kann man dann auf dem schwarz-weißen Klartext-Display ablesen. Alle Optionen wie Temperaturwahl, Schleuderzahlen, Zeitvorwahl und anderes legt man hier ebenfalls fest. Wobei nur der untere und rechte Rand berührungsempfinlich sind – das Display selbst zeigt „nur“ die enstrpechenden Einstellungen an.

Zuladung beim Waschen und Trocknen

Wichtig bei allen Waschtrocknern: Die Zuladung ist im Trocken-Modus deutlich geringer als beim Reinigen. Während man bis zu 8 kg Baumwolle reinigen kann, sind maximal 5 kg möglich, wenn man die Wärmepumpe einsetzen will. Kombiprogramme, bei denen automatisch zunächst gewaschen und im Anschluss direkt getrocknet wird, sind dadurch ebenfalls auf höchstens 5kg limitiert.

Startzeitvorwahl (Timer)

Komfortabel ist die Startzeitvorwahl: Wenn man z.B. die Maschine belädt, dann aber für den Tag aus dem Haus geht, würde die Wäsche bei sofortigem Start nach einigen Stunden anfangen zu. Daher kann man den Programmstarts flexibel festlegen.

Fazit L99484HWD

Der AEG Lavamat L99484HWD ist die richtige Lösung, wenn man wenig Platz für Waschgeräte hat, aber auch bei einem Kombigerät auf gute Programmvielfalt, komfortable Bedienung und energiesparende Trockentechnik wert legt. Die unbefriedigende Dauerprüfung im Test ist aber ein Indiz dafür, dass ein Sensor eventuell fehleranfällig ist und so nach einiger Nutzungszeit möglicherweise der Kundendienst erforderlich wird.

Ob diese Nachteile oder die Vorteile überwiegen, hängt ganz von der eigenen Einschätzung ab. Funktion und Reinigungs- und Trockenwirkung sind beim Lavamat L99484HWD top.

Waschtrockner Testsieger von 2012: Bosch WVH28540

Waschtrockner Testsieger 2012

Der Vollwaschtrockner Bosch WVH28540 Logixx 7 hat im letzten vollwertigen Testvergleich der Stiftung Warentest von Oktober 2012 die beste Gesamtnote (1,9) erzielt. Die sehr guten Trockeneigenschaften, Bestbewertung in der Dauerprüfung sowie der geringe Stromverbrauch machten ihn zu einem Tipp. Ein weiteres Highlight: Der Bosch reinigt seinen Kondensator selbständig und nimmt damit lästige Arbeit ab.

Waschtrockner Testsieger 2012 Bedienung
Gute Bedienung: Bosch Waschtrockner Testsieger WVH28540 mit übersichtlichem Drehrad und großem Display

Zeit oder Kosten sparen: VarioPerfect

Wahlweise lässt isch eine energie- oder zeitoptimierte Gerätenutzung beim Waschen und Trocknen einstellen. Bosch nennt das „VarioPerfect“. Wenn man die VarioPerfect Option „EcoPerfect“ wählt, kann man fast jedes Programm sparsamer machen – die Programmdauer verlängert sich dann. Wer es eilig hat, kann stattdessen zur Option „SpeedPerfect“ greifen: sie macht fast jedes Programm schneller, natürlich auf Kosten eines höheren Energieverbrauchs.

Effizienter und leiser Antrieb

Der von Bosch entwickelte bürstenlose Motor „EcoSilence Drive“ ist besonders leistungsstark und langlebig. Er zeichnet sich durch seine hohe Energieeffizienz und Schnelligkeit aus und überzeugt zudem mit seiner Laufruhe beim Waschen und Schleudern. Außerdem verteilt die Maschine die Wäsche durch mehrfachen Vor- und Rücklauf gleichmäßiger in der Trommel, sodass sie immer mit der maximal möglichen Schleuderzahl scheudern kann.

Komfort

Schön, wenn einem der Testsieger auch noch Arbeit abnimmt und sein Kondensator-Sieb selber reinigt. Beim Bosch Vollwaschtrockner ist das der Fall. Das vereinfacht die Bedienung, da man sich das (zweifellos lästige) Reinigen von Hand sparen kann. Außerdem garantiert der wartungsfreie und selbstreinigende Kondensator laut Bosch, dass der Waschtrockner ein Geräteleben lang in seiner ursprünglichen Energie-Effizienzklasse bleibt.